LOGO

23. August 2006 - Es sollte eigentlich ein Ausflug nach Laki werden...

island
Wegweiser Laki
island
Wegweiser Laki
island
Auf dem Weg nach Laki
island
Laki: Bis hierhin und nicht weiter.
island
Fjardargljufur
island
Fjardargljufur
island
Solheimajökull
island
Solheimajökull
island
Solheimajökull
island
Solheimajökull
island
Pferd
island
Pykkvabaejarkirkja
island
Skalholt

Reisetagebuch

START-KILOMETER: 9594

Uhrzeit: 08:15
Kilometer: 9594
Wetter: Temperatur stieg von 10°C auf 13°C und wechselte von Sonnenschein zum Regen.

Die heute geplante Tour heißt "Laki". Bei zum Solheimajökull sah das Wetter noch gut aus. Vor uns bauten sich dann aber große graue Wolkenfelder auf. Es stürmte auch ganz schön. Bei Dyrhólaey fing es dann mit regnen an (9:51 Uhr).
Erster Tankstopp für heute in Vík: 20,33 Liter, 2621 Kronen bei Kilometer 9750.

Zum Laki-Abzweig gelangten wir um ca. 11 Uhr bei Kilometer 9818. Abgebrochen haben wir die Tour um 12:00 Uhr bei Kilometer 9834 an einem Furt. Wir haben uns nicht drüber getraut. Es war so breiiiiit und man konnte nicht einschätzen wie tief es nun wirklich ist....weil es hat ja auch geregnet. Ganz enttäuscht drehten wir wieder um.

Wir haben uns dann die Schlucht Fjardargljufur an. Da es noch nicht so spät war sind wir danach zur Gletscherzunge Solheimajökull gefahren. Nun kam auch wieder die Sonne raus und unser Auto meldete 16°C. Wir sind dann hochgewandet - es ist faszinierend wie so ein richtiger Gletscher von der Nähe aussieht.

Nun suchten wir an der 275 noch einen Strand ... diesen haben wir aber nicht gefunden. Becher's wollten auch nicht laufen, also sind wir im Auto sitzen geblieben und weitergefahren, u.a. vorbei an der Pykkvabaejarkirkja und am Bischofssitz Skálholt.

Um 18:16 Uhr bei Kilometer 10135 und 15°C war unsere Tour beendet. Wir kochten noch Hühnchen mit Gemüse und Kartoffeln, schrieben Karten und landeten im Hot Pot. Morgen wechseln wir unsere Unterkunft.