LOGO

28.09.2003 - nach Limerick

Bild 2
Bunratty Castle
Bild 2
Bunratty Castle
Bild 2
Bunratty Castle
Bild 2
Bunratty Castle
Bild 2
Castle Oaks

Reisetagebuch

Heute hieß es wieder einmal Unterkunftswechsel. Nachdem wir gefrühstückt und bezahlt hatten gings so schnell wie möglich nach Limerick und Bunratty Castle… Diiiiie Touristenattraktion auf Irland überhaupt… Als wir das hässliche heruntergekommene Schloß / Burg sahen (das Bild täuscht!!), dachten wir es wäre der Eingang aber nein. Es war die Touristenattraktion. Wie auch immer. Wir gingen zum Eingang und da gab’s den nächsten Schock. Der Eintrittspreis von 10€ pro Person fanden wir ein bisschen überteuert. Aber getreu nachdem Motto man gönnt sich ja sonst nichts, eroberten wir den Bunratty Folk Park und das Bunratty Castle. Im Schloss konnte man in jedes Zimmer schauen, welche wie zu Königszeiten eingerichtet waren… Enge Treppen hoch ...enge Treppen runter…
Im Folk Park war eine Stadt Stil des vergangenen Jahrhunderts eingerichtet…
Wir schauten jede Hütte an…. Was soll man dazu sagen: „ Die armen Menschen damals, kein Wunder, dass sie so zeitig von uns gingen…“
Dann sahen wir das HB Hazelbook Haus. Die Hush Brüder stellten als erstes Eis in Irland her ...es ist heute bekannt als Langnese.
In verschiedenen Hausern standen Personen und schauten dumm...Als wir zu einer Mühle kamen und die Mühle in Funktion sehen wollten, war natürlich niemand da. Hauptsache es steht ein Lehrer in der Schule und eine komische Frau sitzt in einem Haus und sagt: „Welcome in my house…“
Zu guter Letzt fings auch noch an zu regnen und wir entschieden uns zum Rückzug und zur Eroberung des Hotels Castle Oaks.
Gesagt getan, Hotel gesucht und gefunden, dann gings nochmals nach Limerick. Hässliche, komische Stadt. Trotzdem ließen wir den Tag mit 2 Guinness im Hotel bei Formel 1 guggen ausklingen.